Ho Bucht

Eine bezaubernde Bucht am Ende des Wattenmeeres

Etwa sieben Kilometer von Blavand Strand liegt der kleine Ort Ho in der gleichnahmigen Bucht, die das Ende des dänischen Wattenmeeres bildet. Hier können Sie die Natur ungehindert genießen, denn die Region steht zu großen Teilen unter Naturschutz.

Schlendern Sie durch den charmanten Dorfkern, der mit seiner romanischen Kirche und den kleinen Hofläden das Stadtbild von Ho prägt! Jedes Jahr, daß letzte Wochenende (Freitag, Samstag und Sonntag) im August findet hier der traditionelle Schafsmarkt statt, der dem sonst so ruhigen Ort drei Tage lang ein munteres Markttreiben beschert.

Über einen Pfad gelangen Sie zu der unter Naturschutz stehenden Halbinsel Skallingen. Die malerischen Wald- und Heidegebiete in der Umgebung von Ho laden zu Wanderungen, Radtouren und Reitausflügen ein. Und durch seinem gut gelegenen Angelsee und einem ausgezeichneten 18-Loch-Golfplatz ist Ho bei Anglern und Golfern beliebt.