Strände

Die Nordsee ist einzigartig an der Westküste. Es gibt mehrere Strände, die alle auf ihre eigene Art was besonderes sind:

Blavand Strand
In Blavand haben wir einen Nord- und einen Südstrand. Der Nordstrand kennzeichnet sich u.a. durch die vielen Dünen, die guten Windschutz bieten. Der Südstand eignet sich besonders für Kinder. Durch das Horns Rev, daß sich ca. 40 km ins Meer streckt ist es dort nicht so tief, die Wellen nicht so hoch und am Strand kann man sehr gut Sandschlößer bauen. 

Vejers Strand
In Vejers besteht die Möglichkeit mit dem Auto an den Strand zu fahren, bis ans Wasser. Der Strand ist so aufgeteilt, daß der Nordstrand Autofrei ist, südlich sind Autos aber zugelassen. Der Strand ist ein Badestrand mit weißem Sand, Pfaden, Heidelandschaft und Dünen. 

Henne Strand
In Henne ist ein breiter Sandstrand mit hohen, hellen Dünen. Er bietet u.a. für tausende von Zugvöglen eine Zwischenlandebahn zum Ausruhen auf deren langer Reise. In der Nähe liegt die Blabjerg Klitplantage, hier besteht die Möglichkeit Beeren zu pflücken und die schönen Farben des Waldes zu genießen.

Graerup Strand
In Graerup liegen nur wenige Sommerhäuser. Daher gibt es hier auch nicht viele Besucher und an manchen Tagen kann man den Strand ganz alleine genießen. Die Natur ist hier fast unberührt und absolut eine Besuch wert, wenn Sie sich einfach nur erholen wollen.

Boersmose Strand
In Boersmose ist der flache Strand von hohen Dünen umgeben. An diesem Strand ist das Nacktbaden erlaubt, aber alle, mit oder ohne Badebekleidung, können hier schöne Stunden verbringe. Im südlichen Teil des Strandes sind Autos erlaubt.