Gartenanlage Tambours Have – Karlsgårde See

Inmitten der westjütländischen Natur liegt die Gartenanlage Tambours Have. Mit ihren schönen, charakteristischen und fremdartigen Pflanzen, Wasserläufen und geschnitzten Holzfiguren ist die Anlage unbedingt einen Besuch wert, wenn man sich für Natur und Pflanzen interessiert.
Der Schneidermeister Tambour begann in den 1940er Jahren mit dem Sammeln von Pflanzen aus allen Winkeln der Erde und legte in dieser Zeit auch den Garten an. Seit 1979 ist die Varde Kommune Eigentümer der Anlage und ist bestrebt, sie im Sinne Tambours weiterzuführen.

„Hjertestien“ (Herzpfad)
Außerhalb des Gartens am Parkplatz befindet sich der Herzpfad. Dabei handelt es sich um einen ca. 6 km langen Pfad rund um den Karlsgårde See. Der Pfad ist Teil des Wanderwegs „Kyst til Kyst Stien“ (Küste-zu-Küste-Pfad). Der Küste-zu-Küste-Pfad führt von Blåvandshuk bis nach Vejle. Auf der insgesamt etwa 130 km langen Tour besteht die Möglichkeit, auf einfachen Lagerplätzen mit Feuerstelle, Wasser und Trockentoilette zu übernachten.

Karlsgårde See
Der See entstand um 1920 im Zuge der Errichtung des Kraftwerks Karlsgårde. Die Turbine des Wasserkraftwerks wird von der Bewegungsenergie des in den Wasserlauf Varde Å abfließenden Wassers angetrieben. Der Höhenunterschied zwischen See und Wasserlauf beträgt etwa 10 m. Mit seinen 80 ha ist der See der größte im südwestlichen Jütland.

Die Umgebung der Gartenanlage

Spielplatz
Karlsgårde Sø
Grill-Kabine

Spielplatz
Die Gartenanlage verfügt auch über einen Spielplatz, der hauptsächlich aus Naturmaterialien gestaltet wurde. Die Benutzung des Spielplatzes ist kostenlos, außerdem gibt es Tische und Bänke, wo man mitgebrachtes Essen verzehren kann. Der Spielplatz kann benutzt werden, ohne die eigentliche Gartenanlage zu besuchen.

Grillhütte
In der Umgebung befindet sich auch einen Grillhütte, die das ganze Jahr genutzt werden kann. Grillkohle und Grillgut sind jedoch selbst mitzubringen. Die Grillhütte kann benutzt werden, ohne die eigentliche Gartenanlage zu besuchen.

Hunde
Hunde sind willkommen, müssen aber angeleint sein.

Öffnungszeiten
Die Gartenanlage ist vom 1. Mai bis zum 30. September täglich von 10-17 Uhr geöffnet.